Bunt & Quer2

Projekt . Workshops & Events . Karte . Peers . ReferentInnenpool . Downloads . Videoclips . Bibliothek . Links

Während der Bunt & Quer2 Projektlaufzeit von 1. Jänner 2009 bis 30. Juni 2010 wurden 548 Personen erreicht.

Im Vordergrund steht eine Weiterführung des Konzepts der Annährung zum Thema Mädchenarbeit und Migration während des „Europäischen Jahr des interkulturellen Dialogs 2008“. Der inhaltliche „rote Faden“ von 2008 zielte auf die Sensibilisierung individueller Lebenswelten und einem von Peers-Mädchen gemeinsam gestalteten Prozess der Enkulturation ab. Aufbauend auf den Ergebnissen gilt es nun das Gelernte und Ausgearbeitete zu verstärken und diese erlernten Handlungskompetenzen gezielt einzusetzen. So wird den interkulturellen Mädchenwelten ein Gesicht gegeben und sie nehmen öffentlichen Raum ein. In diesem Projekt wird eine wissenschaftliche Studie zu interkulturell gelebten Mädchenwelten durchgeführt, ein Mädchenfilm erstellt, ein Wissenspool zum Thema mit Peersmädchen und Fachreferentinnen ausgearbeitet, die in einem Integrationsraum verankert werden. Ihre gemeinsam gestaltete „Dritte Kultur“ wird somit ausgestaltet und sichtbar gemacht.

Amazonemädchen stehen auf der Wendeltreppe - das Foto ist aus der Vogelperspektive aufgenommen wordenWissenspool Bunt & Quer²

für alle interessierten Multiplikatorinnen und Multiplikatoren stehen die bestehenden interkulturellen Angebote wie Beratung, Fachbibliothek, Fachaustausch, Methodikmaterialien, etc. zur Verfügung.


AmazoneCommunity mit interkulturellem Schwerpunkt

Im Jänner wurde die AmazoneCommunity, die Rahmen des Projektes Bunt & Quer2 entstanden ist, mit interkulturellem Schwerpunkt feierlich eröffnet. Diese online Community entstand auf Wunsch und gemeinsam mit den AmazoneGirls. Sie wollten eine Möglichkeit auch außerhalb der Öffnungszeiten in einem Raum for girls only miteinander kommunizeren zu können. "Mitmachen und deine Meinung äußern" lautet das Motto für Mädchen zwischen 10 und 18 Jahren. Interessierte können hier Einblicke bekommen.


Projektdetails

Hauptzielgruppe2 bunt bemalte Schuhe
• Alle Mädchen des Offenen Betriebes des Mädchenzentrums Amazone von 10 – 18 Jahren mit und ohne Migrationshintergrund
• Alle Mädchen in Projekten von 10 – 18 Jahren mit und ohne Migrationshintergrund
• Junge Frauen in ihrer Peers-Funktion
• Erwachsene MultiplikatorInnen aus Sozial- und Jugendeinrichtung

Nebenzielgruppen
• NetzwerkpartnerInnen
• Öffentlichkeit/Interessierte


Inhalte

• Niederschwellige Einzelberatung im Rahmen des Offenen Betriebs
• (Themen: Migration, Kommunikation, Konflikte, Glaube, Freundschaft/Familie, etc.)
• Workshopreihe „girls4girls“
• Worldworkshopreihe I
• Worldworkshopreihe II
• Gestaltung und Produktion des Films zum Thema Mädchenwelten/mediale Umsetzung der Lebenswelten von
„girls4girls“-Mädchen
• Durchgehende, andauernde Reflexion und Begleitung in Einzel- und Gruppensettings
• Ständige Begleitung, Beratung und Betreuung (z. B. bei Teilprojekten)
• Motivationsarbeit zur Kreativität
• Durchführung einer wissenschaftlichen Studie
• Medienarbeit
• Aus- und Aufbau eines ReferentInnenpools
• Aus- und Aufbau eine Peer-Mädchen-Pools
• Aus- und Aufbau eines Wissenspools mit Information, Kontaktmöglichkeiten. Methoden und Fachliteratur.

Wenn Sie mehr über das Projekt erfahren wollen oder Anfragen haben, mailen Sie an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .


Das Projekt Bunt & Quer2 wurde kofinanziert durch den Europäischen Integrationsfonds und:

Logo Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend Logo Land Vorarlberg FrauenreferatLogo Vorarlberger Jungendreferat Logo Land Vorarlberg Kultur Logo Bregenz