Techniktage für Mädchen

Der Verein Amazone führt im Auftrag des AMS Vorarlberg seit 2012 Workshops für Schülerinnen in der Berufsorientierungsphase in den Berufsinformationszentren Bregenz, Feldkirch und Bludenz durch. Das Ziel der Techniktage für Mädchen ist es, das Berufswahlspektrum der Teilnehmerinnen durch Spaß an technischen Herausforderungen zu erweitern. Über einen niederschwelligen, erlebnisorientierten Zugang wird ihnen ein Einblick in atypische Mädchenberufsfelder ermöglicht. Angeleitet durch ausgebildete Elektrotechnikerinnen, Tischlerinnen, Glaserinnen und Programmiererinnen werden Lampen erzeugt oder Roboter gebaut und programmiert.

Schraubt in kubische Plexiglasverkleidung für Lampe


Die Workshops werden mit anwendbarem Knowhow und lebbaren Methoden erlebnisorientiert ausgestaltet. Über den Zugang learning by doing orientieren sich die Angebote an den Bedürfnissen der Mädchen. Die Techniktage für Mädchen werden von ausgebildeten Fachfrauen begleitet, die ihr geschlechtssensibles Knowhow sowohl bei den Technikstationen als auch bei der abschließenden Reflexionsphase zur Verfügung stellten. Dadurch wird die Zielsetzung der unbedingten Gleichstellung und Gleichbehandlung von Mädchen und Jungen in der Gesellschaft verfolgt.

Finger stecken gelbes Verbindungsstück in Arm von Legoroboter

 

Logo AMS

Infos & Kontakt

Karin Fitz
+43 5574 45801
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!