AmazoneBar

Durch die Einrichtung einer stationären und mobilen alkoholfreien Cocktailbar lernen die Jugendlichen eine „coole“ Alternative zu alkoholischen Getränken kennen. Sie wird von ausgebildeten jugendlichen Barkeeperinnen, die schmackhafte Cocktails mixen, betrieben und von einer Fachfrau des Vereins Amazone pädagogisch begleitet.

Die stationäre Cocktailbar wird jeden Freitag ab 17 Uhr im Mädchenzentrum betrieben. Die mobile AmazoneBar wird vorwiegend auf Jugendveranstaltungen eingesetzt.

Wer kann die AmazoneBar und den Impulsworkshop buchen?

Veranstaltende von Jugendevents und Festivals, Vereine, Schulen, Gemeinden, Städte etc. können die AmazoneBar und den Impulsworkshop buchen. Hauptzielgruppe des Angebots sind Jugendliche, die AmazoneBar kann aber auch bei Veranstaltungen für Erwachsene zum Einsatz kommen.

Deckblatt Flyer Amazonebar


Eine mobile alkoholfreie Cocktailbar – Warum so wichtig?

Durch die Einrichtung einer alkoholfreien Cocktailbar lernen die Jugendlichen eine Alternative zur alkoholdominierten Lokalszene kennen. Die laufende, prozessorientierte Auseinandersetzung mit dem Thema Sucht und die Erweiterung des Erfahrungsspektrums durch das Anbieten und Mixen alkoholfreier Cocktails ist sowohl innerhalb des Mädchenzentrums und auch bei den Außeneinsätzen ständiges Thema. Außerdem werden gemeinsam Geschlechterrollen reflektiert, indem die Barkeeperinnen ein selbstbewusstes Bild von einem untypischen Frauenberuf vermitteln.


AmazoneBar sponsored by:


Die AmazoneBar wird finanziert von:

Logo Land Vorarlberg  Logo Bregenz

Infos zur Buchung der AmazoneBar:

AmazoneBar Flyer

Online-Buchung der AmazoneBar:
AmazoneBar Booking

Infos und Kontakt:
Katharina Buhri
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+43 5574 45801